Suche
Suche Menü

DIE Messe! Graz 2019

Die gemeinsame Initiative von AMS, Wirtschaftskammer und Mentor gegen den Fachkräftemangel – „DIE Messe!“ brachte am Internationalen Frauentag hunderte Frauen mit steirischen Unternehmen aus den Bereichen Handwerk und Technik zusammen, um sich über Zukunftsberufe für Frauen in Handwerk und Technik zu informieren, sich bei 25 personal-suchenden Firmen vorzustellen und Ausbildungen zu initiieren.

„Mit unserer Job- und Infomesse wollen wir auf das große Potenzial von Frauen gerade in Zeiten des Fachkräftemangels aufmerksam machen“, heißt es seitens der drei Veranstalter AMS Steiermark, Wirtschaftskammer Steiermark und Mentor.

Eröffnung

WKO Steiermark Präsident Josef Herk, Moderatorin Claudia Gigler (Kleine Zeitung), Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind und MENTOR Geschäftsführerin Alexandra Singer-Weidinger. (Foto: AMS Fischer)

„Als Wirtschaftskammer sehen wir es als unseren Auftrag, Frauen stärker für technische Berufe zu begeistern. Denn hier herrscht nach wie vor ein Manko, das wir uns in Zeiten eines akuten Fachkräftemangels so nicht länger leisten können. Aus diesem Grund unterstützen wir eine Reihe von Initiativen, wie etwa „Frauen in die Technik“, „Girls Day“ oder Open MINT (Techniklehre für smarte Mädchen) und sind gerne Partner dieser Messe“, so WKO Steiermark Präsident Josef Herk.

„Viele Frauen entscheiden sich eher für Berufe, die bereits traditionell von Frauen ausgeübt werden. Im Gegensatz dazu sind Frauen in Handwerk und Technik nach wie vor unterrepräsentiert – obwohl diese Branchen zumeist höhere Gehälter und attraktive Entwicklungsmöglichkeiten aufweisen können. „DIE Messe!“ bot interessierten Frauen die tolle Gelegenheit, sich gleich direkt bei spannenden Unternehmen zu bewerben und sich über vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren“, erklärt die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind.

Eröffnung Lind, Herk, Singer-Weidinger

Bei der Eröffnung: WKO Steiermark Präsident Josef Herk, Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind und MENTOR Geschäftsführerin Alexandra Singer-Weidinger.

Eröffnung Lind, Herk, Singer-Weidinger

Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind, WKO Steiermark Präsident Josef Herk und MENTOR Geschäftsführerin Alexandra Singer-Weidinger.

Ob Medizintechnik, Hörgeräteakustik, Rauchfangkehrer, Fahrzeugbau, Mobilität, Holz, IT oder Metall- und Elektrotechnik: Überaus bunt und breit präsentierte sich der Branchenmix der 25 auf der Messe vertretenen Unternehmen aus Handwerk und Technik. Institutionen wie AMS, BFI, WIFI, ZAM und die beiden Fachhochschulen FH Campus 02 und FH Joanneum informierten Besucherinnen und Firmen über Ausbildungs- und Fördermöglichkeiten. Eine Bewerbungslounge diente zum Check von Bewerbungsunterlagen, zudem wurden professionelle Bewerbungsfotos erstellt. Zwei hochkarätig besetzte Podiumsdiskussionen, eine Bewerbungslounge, die Technik-Werkstatt „Science.Lab“ sowie Führungen durch die WIFI-Werkstätten komplettierten das reichhaltige Programm.

Die Unternehmen waren begeistert vom Publikum der technisch interessierten Frauen.

Bei zwei Podiumsdiskussionen wurde über die Chancen für Frauen in Zeiten des Fachkräftemangels sowie über neue Ausbildungen und Berufsfelder debattiert. Abgerundet wurde „DIE Messe!“ von der Technik-Werkstätte „Science.Lab“ und Führungen durch die WIFI Werkstätten.